abgesagt // 17.11.2021, 20 Uhr

Was ein Schlamassel. Wir reden übers Scheitern

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte sagen wir die geplante FuckUp Night Halle am 17. November in der Tanzbar Palette ab. Wir planen die nächste FuckUp Night Halle im Frühjahr 2022 und hoffen bis dahin auf euer Verständnis. Bleibt gesund!

https://www.instagram.com/fuckupnighthalle/

https://www.facebook.com/FUNHalle/

Das wären unsere Speaker:innen gewesen:

Mary Gringer: Gastronomin, Eventmacherin, Gelegenheit-Nutzerin – erzählt davon, wie sie, beflügelt von unternehmerischen Erfolgen, befeuert von Mut und Übermut zur Ladenbesitzerin wurde und ihr Klamottengeschäft durch Blüte und Niedergang führte.

Christian Schunke: Sounddesigner, Filmverrückter und Vereinsvorstand des Plan3 e. V. – erzählt vom Traum eines alternativen Kulturzentrums in Halle, vom Schlagabtausch mit Immobilienentwicklern, Erben und dem Desinteresse der städtischen Politik.

Jony Bernardy: Lehrer, unerschütterlicher Optimist und selbstständiger Gründungscoach – erzählt von Fehlinvestitionen und vor allem davon, wie man immer wieder aufsteht.

Wir alle treffen Entscheidungen, gehen Risiken und Unsicherheiten ein und machen dabei auch Fehler. Sich irren, loslassen, neu beginnen sind Bestandteile unseres Seins und erzählen oftmals mehr vom Leben als sonnige Erfolgsgeschichten.

Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern

Samuel Beckett (1906 – 1989), irischer Schriftsteller

In diesem Sinne: Lasst uns Fehlentscheidungen und Rückschläge nicht als Ende sondern als Anfang von einem neuen Versuch sehen.

Auf der FuckUp Night erzählen mutige Macher:innen, Entrepreneure, Wissenschaftler:innen etc. öffentlich über gescheiterte Projekte, Geschäftsmodelle, Ideen und berichten, was sie aus dieser Erfahrung für sich mitgenommen haben. Wir wollen eine positive Fehlerkultur fördern und das „Scheitern“ als wichtigen Bestandteil von Wachstum und Bewegung verstanden wissen.

Die FuckUp Night Halle wird veranstaltet vom Transfer- und Gründerservice der MLU und Designhaus Halle der BURG.